Navigation
Malteser Ochtrup

Generationenwechsel beim Malteser Hilfsdienst

Carsten Niehues neuer Stadtbeauftragter Franz-Heinz Duesmann übergibt sein Amt

10.12.2019
Monika Freifrau von Beverfoerde-Werries (2. v. l.) überreichte dem neuen Führungsduo des Malteser Hilfsdienstes Carsten Niehues und Dennis Sahle (3., 2. v. R.) ihre Berufungsurkunden und dankte dem scheidenden Beauftragten Franz-Heinz Duesmann (3. v. l.) für seinen langjährigen, kontinuierlichen Einsatz um die Verdienste der Malteser in Ochtrup.

Nach 40 Jahren als ehrenamtlicher Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes e. V.  in Ochtrup übergab Franz-Heinz Duesmann sein Amt im Rahmen einer kleinen Feierstunde nun offiziell an seinen Nachfolger, Carsten Niehues. Hierzu angereist war die stellv. Diözesanoberin der Malteser im Bistum Münster Monika Freifrau von Beverfoerde-Werries um die neue Berufung auszusprechen und Duesmann für seine Tätigkeit zu danken. „Ein Engagement über einen solchen Zeitraum ist nicht selbstverständlich und eine Leistung, auf die man zu Recht stolz sein kann.“, schloss Beverfoerde-Werries ihre Ausführungen. „Ein Verein, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen gefeiert hat und 40 Jahre von einer Person geführt wird – das steht für Kontinuität!“

Duesmann hat die Geschichte des Ochtruper Ortsverbandes maßgeblich mitgeprägt: „Dank seiner unermüdlichen Arbeit seit seiner Berufung im Jahr 1979 ist der Malteser Hilfsdienst mit seinen Diensten und Angeboten aus dem Stadtbild und aus dem Vereinsleben der Stadt Ochtrup nicht mehr wegzudenken.“, erkannte auch Bürgermeister Kai Hutzenlaub an und bedankte sich für die Zusammenarbeit.

Carsten Niehues, wird die Geschicke des Hilfsdienstes gemeinsam mit Dennis Sahle leiten, der an diesem Abend eine Erneuerung seiner Berufung zum stellvertretenden Stadtbeauftragten ausgesprochen bekam. „Es ist für mich eine Ehre, dieses Amt ausführen zu dürfen. Ich werde in große Fußstapfen treten –schließlich kennt kaum ein Ochtruper Malteser den Verein ohne meinen Vorgänger an der Spitze! Doch ich weiß ein großartiges Team an meiner Seite.“, freut Niehues sich bei der Übergabe der Berufungsurkunde.

Der scheidende Stadtbeauftragte wird sich aber nicht ganz zurückziehen: Er steht dem Führungskreis der Malteser in Ochtrup weiter mit beratender Stimme zur Verfügung. Seinem Nachfolger Carsten Niehues, der schon seit 27 Jahren bei den Ochtruper Maltesern ehrenamtlich aktiv ist und seine Malteser-Karriere 1992 in der Malteser Jugend begonnen hat, wünschte Duesmann eine stets eine glückliche Hand und ein erfolgreiches Wirken als neuer Stadtbeauftragter der Malteser in Ochtrup.

 

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Kursangebot:

Erste Hilfe Kurs

Sa., 21.12.2019
9.00 - 16.30 Uhr

Anmeldung hier!

Veranstaltungen

Dienstabend
Einsatzdienste

jeden Freitag
19.00 Uhr

Erfahren Sie hier mehr!

Wir sind erreichbar:

Mo. - Do.:
08:00 bis 16.30 Uhr

Fr.:
08:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02553 5577
Telefax: 02553 80682

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e. V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE8037 060 1201 2012 14757  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7