Navigation
Malteser Ochtrup

Malteser betreuen rund 150 Flüchtlinge in Notunterkunft in Bochum

07.10.2014

Im Zuge der so genannten überörtlichen Hilfe alarmierte der Kreis Steinfurt im Auftrag der Bezirksregierung Münster am Montag, 06.10.2014 die auf die Orte Ochtrup, Metelen und Rheine aufgeteilte Einsatzeinheit NRW 04 der Bezirksregierung Münster (EE NRW BMS 04). 20 Helferinnen und Helfer der Malteser aus dem Kreis Steinfurt sind seitdem für 24 Stunden in der Notunterkunft für Asylsuchende der Stadt Bochum im Einsatz. Unter Leitung von Zugführer Manfred Meyer machte sich der Konvoi am frühen Montagnachmittag auf den Weg um die Notunterkunft von einer anderen Einheit zu übernehmen und weiterzubetreiben.

Nach einer kurzen Einweisung aller Helfer ging es dann an die Arbeit. Die Sanitätsgruppe übernahm die Sorge für das medizinische Wohl der rund 150 Bewohner der Notunterkunft, die Betreuungsgruppe musste die Mahlzeiten jeweils in der Küche eines Nahe gelegenen Altenheimes abholen und an die Bewohner ausgeben. „Gleichzeitig steht unsere Betreuungsgruppe hier mit Sachen des alltäglichen Lebens bereit – von A wie Anziehsachen bis Z wie Zahnbürste“, erläutert Meyer, der im Führungstrupp die Arbeit der ganzen Einheit koordiniert. "Diese Dinge werden durch uns vorgehalten und bedarfsgerecht an die Bewohner ausgegeben."

Nach der Aufhebung des Aufnahmestopps von Asylsuchenden in NRW ist es zu einem starken Anstieg der Bewerberzahlen unter anderem durch Zuweisung aus den anderen Bundesländern gekommen. Da die landesweit geschaffenen Kapazitäten zur Aufnahme von Asylsuchenden nicht ausreichen, wurden im Rahmen der Notmaßnahmen zur kurzfristigen Unterbringung circa 150 Asylsuchende in einer ungenutzten Schule in Bochum untergebracht. Um die Betreuung und Versorgung der Menschen zu gewährleisten, greift die Bezirksregierung Arnsberg auf überörtliche Hilfe zurück und fordert Unterstützung bei Kreisen und kreisfreien Städten an. "Einerseits geschieht dies in besonderen Situationen wie der aktuellen, andererseits passiert das immer wieder bei Großereignissen.", sagt Zugführer Manfred Meyer.

 

⇒ Und das schreibt die lokale Presse zum Einsatz:
http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Metelen/1750580-MHD-hilft-bei-der-Fluechtlingsbetreuung-Die-schnelle-Eingreiftruppe

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Kursangebot:

Erste Hilfe Kurs

Sa., 17.08.2019
9.00 - 16.30 Uhr

Anmeldung hier!

Veranstaltungen

50 Jahre Malteser in Ochtrup
Große Leistungsschau

Sonntag, 15.09.2019
13.00 - 18.00 Uhr

Lambertikirchplatz

 

Veranstaltungen

Dienstabend
Einsatzdienste

jeden Freitag
19.00 Uhr

Erfahren Sie hier mehr!

Wir sind erreichbar:

Mo. - Do.:
08:00 bis 16.30 Uhr

Fr.:
08:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02553 5577
Telefax: 02553 80682

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e. V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE8037 060 1201 2012 14757  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7